<
iPhone Android

WIEN.INFO

Mobiles Angebot lässt Zugriffe emporschnellen

Der Wiener Tourismusverband (kurz WienTourismus) ist Wiens offizielle Landestourismus-Organisation. Er betreibt das weltweite Destinations-Marketing für Wien und bietet BesucherInnen der Stadt umfassende Services.

Um dem rasch ansteigenden mobilen Nutzungsverhalten aller BesucherInnen Wiens Rechnung zu tragen, hat WienTourismus Digitalsunray Media beauftragt, ihre mobile Webseite als hochmoderne, funktionsreiche und browser-unabhängige mobile WebApp umzusetzen, welche auf sämtlichen mobilen Endgeräten optimal und ohne Einschränkungen funktioniert. Bei der 13-sprachigen mobilen WebApp stand vor allem der mobile Mehrwert im Fokus, um den Wien-Besucher/Innen Zugriff von unterwegs auf alle wissenswerte Inhalte rund um Wien zu bieten.

Bei der Gestaltung und Umsetzung wurde vor allem aus dem Blickwinkel der internationalen BesucherInnen Wert auf offene Zugänglichkeit und eine einfache und schnelle Userführung gelegt. Die Wahl fiel daher auf die Umsetzung als WebApp und HybridApp anstelle einer reinen nativen Applikation, um sämtliche Geräteklassen und Betriebssysteme abzudecken.

Features, wie der personalisierte MyVienna-Reiseplan, eine eigene Lite-Version für Roaming, Um-mich-herum-Funktion sowie mobile Hotelbuchung stärken den mobilen Mehrwert und die Stellung von m.wien.info als die offizielle touristische Website Wiens im mobilen Bereich.

Die technologische Umsetzung garantiert Nutzerfreundlichkeit auf höchstem technischem Niveau. Erreichbar einfach durch Eingabe von www.wien.info (mittels automatischer Endgeräteerkennung) oder m.wien.info im Browser des Mobiletelefons.

Als WebApp konzipiert, ermöglicht sie mobiles Browsing mit ‘nativem’ App-Feeling. Ganz gleich, ob der Nutzer mit einem Smartphone wie z.B. iPhone, Android-Gerät oder Blackberry unterwegs ist, oder ein anderes internetfähiges mobiles Endgerät verwendet, auf das jeweilige Endgerät abgestimmte Bildschirmauflösungen und Bedienkonzepte garantieren unterwegs bestes Surfvergnügen.

 

MEHRWERT FÜR MOBILE BESUCHER/INNEN:

MyVienna-Reiseplan am Handy
Einfach mit ein paar Klicks schon zu Hause bequem den myVienna-Reiseplan erstellen mit allen Sehenswürdigkeiten und Events, die man gerne besuchen möchte, und auf dem Handy speichern. Jederzeit abrufbar – auch offline – um somit Roaming-Kosten zu sparen.

Praktische „Um mich herum“-Funktion
Mit GPS-Positionierung auf einer Open-Source Maps-Lösung stets seinen aktuellen Standort in Wien abrufen können und mittels Filterfunktion z.B. alle Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Geschäfte usw. um sich herum angezeigt bekommen. Per Routenfunktion gleich den schnellsten Weg zum nächsten Ziel in Wien anzeigen lassen.

Reduzierte Version für Roaming
Gäste aus dem Ausland und das damit verbundene Roaming-Problem standen im Fokus bei der Konzeption und Entwicklung von m.wien.info. Sollte einmal in Wien kein offenes WLAN zu finden sein, sind sämtliche Seiten des mobilen wien.info-Portals in einer speziellen Lite-Version abrufbar, womit unnötige Datenmengen vermieden werden. Zusätzlich dazu bedienen sich einige Bereiche des Portals, wie der myVienna-Reiseplan, einer Offline-Funktionalität, die dafür sorgt, dass Inhalte auch ohne bestehende Internetverbindung abrufbar und einsehbar bleiben.

Mobile Hotelbuchung
Mit dem Buchungspartner HRS bietet das mobile Portal eine schnelle Möglichkeit über das Handy vor Ort noch ein passendes Hotel zu suchen und direkt mobil zu buchen.

 

ZUGRIFFSZAHLEN BINNEN ZWÖLF MONATEN VERVIERZEHNFACHT

Das mobile Angebot kommt an. Binnen zwölf Monaten vervierzehnfachten sich die Zugriffe (Visits) auf das mobile Angebot von WienTourismus. Die Page Views stiegen sogar um das zwanzigfache.

Die Unique User stiegen um das Zwölffache und verweilen seit dem Relaunch über drei Mal so lange auf dem mobilen Angebot.

Auf einen Blick
- Umfassende mobile WebApp für Wien-Touristen in 13 Sprachen
- Höchstes technologisches Niveau
- Mobiler Mehrwert durch ortsbasierte-Funktionen
- Lite-Version für Roaming
- MyVienna-Reiseplaner für unterwegs
- „Um Mich Herum“-Funktion mit schneller POI-Abfrage
- Zugriffsteigerung um mehr als das 20-fache